#imHeader {position: fixed; width:100%; z-index: 100;} #imContent {padding-top:190px;} #imHeader, #imHeaderBg {position: fixed; width:100%; z-index: 1000;} #imContent {margin-top:180px;margin-bottom:180px;} #imFooter {position:fixed; bottom:0px; width:100%; z-index:1000;height: 180px; } #imFooterBg {position:fixed; width:100%;z-index:1;} Wahl des Vertrauenslehrer - SFZ Viechtach

Wahl des Vertrauenslehrer - SFZ Viechtach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wahl des Vertrauenslehrer

Schulleben > Schüleraktivitäten (Chronik) > Schuljahr 2018/19
Wahl des Verbindungslehrers am Sonderpädagogischen Förderentrum Viechtach

Wählen wie die Großen und keiner ist 18?  Wie geht das? Das Sonderpädagogische Förderzentrum Viechtach zeigt, wie das möglich ist: 
Große Aufregung herrschte am letzten Freitag (27.10.2018) vor den Herbstferien. Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen von 1 bis 9 wählten heute ihren Verbindungslehrer. Die Vorgänge einer Klassen- und Schülersprecherwahl sind allen bekannt. Aber wählen in einem Wahllokal - das war neu!
Im Zuge der vorausgegangenen Landtagswahl organisierte das Schulleitungsteam Heigl-Venus und Riedl-Pradel in Kooperation mit dem SMV-beauftragten Lehrer Tobias raßl und den drei Schülersprechern eine Wahl, die nach den Grundsätzen gleich,allgemein und geheim durchgeführt wurde. 
Mit Hilfe der von der Oberstufe selbstgebastelten Schilder "Zur Woi-Stum" im Treppenhaus fanden die Klassen schnell ins Wahllokal. In der Mensa standen drei Wahlkabinen und eine Wahlurne bereit, welche dankenswerterweise von der Stadt Viechtach dem SFZ zur Verfügung gestellt wurden. 
Die Schülersprecher Nico Bauer, Malva Hamdouch und Fabian Zellner als Wahlhelfer unterstützten am Wahltag tatkräftig den Wahlleiter Tobias Graßl und sorgten für einen reibungslosen Wahltag bis kurz vor Schließung des Wahllokals. 
Die Schülerinnen und Schüler wurden in ihrer ersten Monatsversammlung bereits auf diese besondere Wahl vorbereitet. So besprachen die Schüler in dieser Sitzung, welche Aufgaben ein Verbindungslehrer hat und wozu einer an ihrer Schule gewählt wurde. So wurde allen schnell klar, dass man einem Verbindugslehrer einen großen Vertrauensvorschuss gab. Die Schülerinnen und Schüler wussten, dass sie nur ein Kreuzchen bei der Vielzahl der zu wählenden Lehrkräfte setzen durften. 
Auch für unser Erstklässler aus den Diagnose- und Förderklassen ließ sich Herr Graßl beim Erstellen des Wahlzettels etwas einfallen. Schülersprechter Niklas Bauer fotografierte im Vorfeld die Lehrkräfte, die sich zur Wahl zum Verbindungslehrer zur Verfügung gestellt haben. So fanden sich durch die Bilder auch die jüngsten Wählerinnen und Wähler ohne Lesekenntnisse selbstständig zurecht. 
Ein Kreuzchen auf die Stelle seines Favoriten setzen und zum Schluss an das Falten des Wahlzettels auf Hosentaschengröße denken... und dann ab in die Urne damit! 

Das Ergebnis wurde in der nächsten Monatsversammlung im November bekannt gegeben. 
Zum Vertrauenslehrer in diesem Schuljahr 2018/19 mit vielen Stimmen wurde Herr Tobias Graßl gewählt. 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü #imHeader, #imHeaderBg {position: fixed; width:100%; z-index: 1000;} #imContent {margin-top:180px;margin-bottom:180px;} #imFooter {position:fixed; bottom:0px; width:100%; z-index:1000;height: 180px; } #imFooterBg {position:fixed; width:100%;z-index:1;}